Peter Hofmann - gir

Navigation:

Home - Peter Hofmann gir > Biografie Peter Hofmann gir

Biografie


Peter Hofmann (gir)

Peter Johann Hofmann, in Wien geboren. Graphische Gewerbeschule Wien. Schüler bei Peppino Wieternik und Fritz Martinz.

           Experimental- und Kurzfilme, Installationen und Konzepte für Hologramme im öffentlichen Raum.

           Musikkompositionen im Zusammenhang mit der bildenden Kunst.

           Malerei, Objekte und Rauminstallationen.

Auswahl der künstlerischen Aktivitäten:

1970  "Raum der "sechs Sinne", Proband in einer Kabine (Reiz-Nerv-Hirn-Reaktion), Wien, Judenplatz

1971  Projekt, auf dem Kahlenberg, mittels Hologramm, Kriegsschauplätze (Vietnamkrieg) und

            unfallträchtige Verkehrsknotenpunkte in der Stadt, "live" zu übertragen

1972  "Am Ende Ich", s/w Film, verschiedene Kurz- und Experimentalfilme

1974  Filmprojekte in den USA

1979  „Wind, Erlöscher unser“, Übersetzung des Matthäus-Evangelium, Ton-Text-Skulpturen, 

             Insel Kreta. Buchdokumentation;
1981  Katholische Hochschulgemeinde Wien;
1982  „Bilder, Briefe, Noten“, Autoren Galerie 1, München;
1984  „Meditation 84“, Malerwochen Schloß Poppendorf/Stmk., Kulturzentrum Minoriten Graz, „steirischer herbst 84“ Katalog;
1985  „Künstler lieben Österreich“, Galerie Stubenbastei Wien, Ankauf der Stadt Wien;
1986  „Bilder nach Tönen - Töne nach Bildern“, Galerie Zell am See, Schloß Rosenberg, Bundesgymnasium St. Johann/Tirol, Kleine Galerie Wien,

            Ankauf des BMUKS, Kunstkanzlei Wien, „Das offene Auge“, Wien, Kleiner Kunstpalast Meran, 1. Malersymposium Werfen,

            Ausstellung im Kuenburggewölbe, Werfen, Galerie im Traklhaus, Galerie Lindemann Hamburg, Kassette, bestehend aus Katalog und

            Musikcassette mit Eigenkompositionen, interpretiert von Alfred Polansky mit Texten von Franz Josef Czernin, Ferdinand Schmatz und

            Helmut Eisendle, Herausgegeben von Edition Freibord, Wien mit Förderung des BMUKS;

1987  Traklausstellung, Galerie im Traklhaus Salzburg und Brennerarchiv Innsbruck; „nach Graz“, Minoriten Galerie Graz mit Katharina Prantl und Ute Peyrer, Katalog;

             „Lebenslust“, Kulturzentrum Minoriten, Graz; Festwochenausstellung Wien; Gastatelier der Stadt Salzburg; „Pound“, mehrteilige Arbeit in Buonconvento/Siena;

             „Reconquista“, Mappe mit 11 Radierungen und 11 Texten von Helmut Eisendle;
1988  Ausstellung  der Kassette „Reconquista“ mit Lesung von Helmut Eisendle im Rupertinum Salzburg; Ankaufspreis der Kassette „Reconquista“ beim

             „21. Graphikwettbewerb Innsbruck“, Tiroler Kunstpavillon, Innsbruck, Museum moderner Kunst Bozen, Künstlerhaus Bregenz, Hochschule f. angewandte Kunst

             Landesmuseum Klagenfurt, Städtische Galerie Lienz, Künstlerhaus Salzburg; Ausstellung Kanzlei Hoffmann-Ostenhof Wien;
1989  „3 Jahre Malersymposium Werfen, Sammlung Museum Werfen; „Objekte“ Galerie Stubenbastei Wien; „Arbeiten auf Papier“ Kunsthandel Fröhlich Wien,

             mit Thomas Reinhold und Rudolf Polanszky; 3 Arbeiten zu „Poetik des Raumes“ von Gaston Bachelard, Kunsthandel Fröhlich Wien;
1990   „Bilder und Objekte“, Kunsthandel Fröhlich Wien; Eröffnungsausstellung Midas Galleries Wien;
1991   „Rahmen“ Midas Galleries Wien, (Parnass, Heft 5/1991); Preis der Wiener Handelskammer;
1992   Galeria M+, Bratislava, mit Richard Jurtitsch und Hubert Roithner, Katalog; „90er Graphik“, Galerie Johannes Marsteuer Wien;

              „Die Umgebung des Rahmens“, TZ-Galerie Wien; Ankaufspreis der Wiener Handelskammer;
1993   Konzept für multimediale Informations- und Kommunikationsobjekte, St. Pölten; „Collagen“, Galerie Lang Wien; Art Basel mit Galerie Lang;

              „Für & Innenräume“ Galeriehaus Lang,Seebarn;

1994   Galerie Cosmos Wien, mit Droste/Wiener, Hermann Nitsch, Rudolf Polanszky; „Stilles Leben“, Galerie Lang Wien; „Stilllebendig“, Schloß Kirchberg/Raab;

              „Hüte dich v‘orm Alphabet“, Galerie Cosmos Wien, Katalog, Ankauf  bmwfk; Art Basel mit Galerie Lang; „Nannerl“, Galerie Kies, Wien;
1995   Art Frankfurt, Art Basel mit Galerie Lang; Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz, „Am Beispiel Malerei“, Katalog; Galeriehaus Lang, Seebarn;

              Kunstmesse Wien mit Galerie Cosmos, Katalog;
1996   „10 Jahre Malersymposium Werfen“, Museum Werfen, Salzburg, Bildband;

              „Sesshaft oder der zynische Zwischenraum“ Rauminstallation Galerie Sehsaal Wien, Katalog,

              Tonfilmdokumentation, Publikation mit Texten von Helmut Eisendle und Ferdinand Schmatz;
1997   Beginn der Geschäftsführung „Tanzcafé Jenseits“ Wien; Reihe „Künstlerkochen“, Sargfabrik Wien;
1998   Experimental- und Kurzfilme bei der „Diagonale 98“, Graz; „Inside-Outside - A Different View Of The Whitney Museum“, New York;
1998   Idee und Entwicklung  der Show „Sonntag Nacht - Die Nacht der Amateure“, mit Wilma von Dovestone, Herrn Friedrichson und der „Tanzcafé Jenseits Combo“

             in der Folge zahlreiche Shows, anfangs monatlich, später viermal im Jahr bis 2004, TV-Aufzeichnungen bevor es in den TV-Medien Talenteshows gibt,

             jede Show wird filmisch dokumentiert;
1999   „Honey Moon“ Galerie station3 Wien, mit Richard Jurtitsch;
2009   Museum der Moderne Salzburg, „Vom Tafelbild zum Wandobjekt, zum Sammlungsbestand des Museum der Moderne Salzburg", Katalogbuch, 2 Bd.;

             „Sonnenblume“, Exposition, Jennersdorf; „Arbeiten auf Papier“, Fundacja Forum Krasków, Polen;

2010   Exhibition at getsix, Wroclaw, Polen, Eberstaller & Hofmann; Internationales Kunstprojekt "Polenhotel" Kraskow-Berlin;

              Kollektion Reisenhofer "KR1" anläßlich"H2O & Co=R5O", Katalog, Gleisdorf;

2011   Internationales Kunstprojekt "Polenhotel" Kraskow-Berlin; "Franzi's Choice", Museum of too Modern Art - Muzej Premoderne Umetnosti, Slovenia;

             "Intern", artP.kunstverein, Perchtoldsdorf

2012  "Intern II", artP.kunstverein, Perchtoldsdorf,  "eyes on", "SinnFLUT" Alte Schieberkammer, Wien

2013  "A Tribute to Franz West", Galerie Konzett, Wien,  Katalog; "Kunstgeschichte",  Beitrag: "Gewitter", artP Kunstverein, Perchtoldsdorf

            "Intern III", artP Kunstverein,

2014  "Kunstgeschichte", Blau-Gelbe-Viertelsgalerie Schloss Fischau; "Abendland Gemeindebau Körper", mit Richard Jurtitsch, Alex Klein, artP.kunstverein;

           "Intern iV", artP.; "SinnFLUT", eyes off, Alte Schieberkammer, Wien

2015 "Himmel, Hölle, Fegefeuer", Spitalskirche, Perchtoldsdorf; "Intern V", artP;

copyright © 2007 phpwcms.de