Peter Hofmann - gir

Navigation:

Home - Peter Hofmann gir > Archiv - Peter Hofmann gir

Karl Marx Hof 1934

 ► Abb.

Seit Wochen lag ein Stück Maschendraht vermischt mit Stacheldraht und anderen Drähten, vom Zaun abgetrennt, achtlos auf der Wiese. Ich nahm es, rollte es zusammen um es zu entsorgen. Am Weg, wie ich es so vor mir trug, bemerkte ich wie schön dieser Strauss aus Draht eigentlich ist, wie ein Korb aus dem einzelne Teile kunstvoll, weit herausragen. Ich suchte einen geeigneten Podest, ein Schammerl, einen Hocker um das Stück darauf zu drapieren. Das bestimmte Möbel -  der Zusammenhang - Gemeindebau - Karl Marx Hof - 1934. Nun stand es da, gefestigt zur Kunst. Vorerst Unverständnis, dann der Hinweis von Ellen auf den roten (Rote Wien) Hocker von ihrer Mutter, aus dem Gemeindebau, aus dieser Zeit, etwa. Fertig, fast, es kommen noch Federn von Birkhahn (Heimwehr) und ein Flugzettel (Schutzbund) in das Drahtgewirr.

Mai, 2014

copyright © 2007 phpwcms.de